Berlin, 9.10.2020

Heizkurier übernimmt energy4rent in Österreich

Heizkurier GmbH, ein Portfoliounternehmen des Odewald KMU II Fonds und einer der führenden Dienstleister im Bereich mobile Wärme und Kälte in Deutschland, übernimmt die energy4rent GmbH in Salzburg / Österreich. Im Zuge einer Nachfolgeplanung gelingt Heizkurier mit energy4rent, einem der Marktführer für mobile Wärme- und Kältelösungen, der Markteintritt in Österreich. Mit dem Zusammenschluss erweitert sich das Dienstleistungsportfolio von Heizkurier um die Bereiche Strom und Dampf.

Die energy4rent GmbH wurde 2001 gegründet und ist in Österreich mit zwei Niederlassungen in Salzburg und Wien vertreten. Im Verbund mit Heizkurier soll mit energy4rent die Marktposition in Österreich und in Süddeutschland ausgebaut werden.

 

Über Heizkurier

Die heizkurier GmbH in Wachtberg, vermietet und verkauft mobile Heizzentralen an Unternehmenskunden in Deutschland, wobei der Schwerpunkt auf der Vermietung liegt. Das Portfolio der mietbaren Produkte umfasst Öl-/ Gas-Heizzentralen, Elektroheizzentralen, Frischwassermodule, Lufterhitzer, Heizungswasseraufbereitungssysteme sowie entsprechendes Zubehör, welches den Kunden als temporäre Wärme- und Warmwasserversorgungsquelle dient. Hauptsächlich kommen die Heizzentralen in Not- oder Sondersituationen (z.B. bei Heizungsausfall), bei Heizungssanierungen, zur Estrichtrocknung und Baubeheizung, zur Erzeugung von Prozess- oder industrieller Wärme, zur Beheizung von Biogasanlagen oder Eventbeheizung zur Anwendung. Die Kunden kommen überwiegend aus den Bereichen Sanitär-/Heizungs-Fachbetriebe, Bau, Energie und Immobilien sowie aus dem Bereich Eventmanagement. Die Anlagen werden von Heizkurier entwickelt und gebaut und bundesweit über ein Vertriebsnetz von aktuell sechs eigenen Standorten vermietet und verkauft. Als Full-Service Anbieter deckt Heizkurier nicht nur die Fertigung und Lieferung von mobilen Heizgeräten ab, sondern berät die Kunden bei der Auswahl der richtigen Geräte bis hin zum Anschluss an Einsatzort.